So langsam wird es ernst rund um die E-Bike WM: die Strecke ist endgültig fixiert, unsere Website gibt es jetzt auch in verschiedenen Sprachen, rund um den Veranstaltungsort zieren Schilder und Plakate die Gebäude und noch einige weitere Neuigkeiten gibt es zu berichten.

 

Die endgültige Strecke

Endlich ist das wichtigste fix und fertig: die Strecke. Gestartet wird im Zentrum von Sillian, vorbei an der Kirche in Fahrtrichtung Stalpen, zahlreiche Kehren und noch mehr Höhenmeter auf asphaltierter Straße prägen das Bild der ersten Kilometer. Ab dem Schuistlhof wird das Gelände dann deutlich alpiner und von eintönigen zementierten Wegen ist nichts mehr zu sehen. Weiter geht es bis zur Mittelstation des Thurntaler bis zur Bergstation Thurntaler Gadein. Von da an trennen sich die Wege der Profi und Jedermann Kategorie. Während die Teilnehmer der Jedermann Kategorie weiter ins Ziel radeln, machen die Profis noch einen Schlenker zum Gipfel des Thurtalers und wieder zurück.

Nachzusehen gibt es die Strecke hier:

 

Die E-Bike WM ist jetzt mehrsprachig

Auch für alle internationalen Gäste ist die Teilnahme an der E-Bike WM für Jedermann erleichtert worden. Neben der deutschen Version unserer Seite, gibt es jetzt auch alle Infos zum Rennen und dem Event auf Englisch und Italienisch. Einem mehrsprachigen Teilnehmerfeld steht also nichts mehr im Weg. Solltet ihr Freunde aus dem Ausland haben und euch die Übersetzung jedes einzelnen Satzes ersparen wollen, zeigt ihnen doch die neuen Funktionen.

 

Es herrscht bereits WM-Stimmung 

Natürlich wird auch kräftig die Werbetrommel gerührt. In Sillian, dem Austragungsort der WM, hängen schon zahlreiche Schilder und Plakate an den Gebäuden. Niemand der durch die Ortschaft fährt, soll die Ausrede haben, noch nie von der E-Bike WM gehört zu haben. Spätestens kurz vor der WM wird ganz Sillian in totaler E-Bike WM Stimmung sein und ihr werdet ein einmaliges und sportliches Feeling erleben.

Außerdem gibt es mit dem „eRadler“ auch das erste offizielle Getränk, passend zur E-Bike WM. Was passt denn besser zum Radfahren, als ein kühler, erfrischender Radler. Und um das Ganze noch zu verfeinern, haben wir auch noch ein „e“, passend zur E-Bike WM, nach vorne gepackt. Ein köstlicheres Getränk werdet ihr bei unserer E-Bike WM Party nicht bekommen. Wenn ihr euch gar nichts unter dem eRadler und der Beschilderung vorstellen könnt, schaut euch am besten die beiden folgenden Bilder an.

 

Wie es zu einer Weltmeisterschaft gehört, braucht es auch einen eigenen Song. Für die E-Bike WM hat sich Max Schmiedl die Mühe gemacht und einen offiziellen E-Bike WM Song komponiert. Da er selbst gerne mit dem E-Bike unterwegs ist, kennt er natürlich ein paar Gefahren des schnellen Radelns und hat diese im Text versteckt.
Für alle, die sich jetzt schon mal in WM-Stimmung bringen möchten, gibt es den Song hier zum Anhören:

 

Ihr seid jetzt so richtig in WM-Stimmung gekommen? Dann sehen wir uns hoffentlich am 29. September 2018 in Sillian in Osttirol bei der ersten E-Bike WM für Jedermann. Es gibt noch freie Plätze im Teilnehmerfeld in beiden Kategorien. Also schnell Anmelden, um euch einen der begehrten Startplätze zu sichern.